Finanzierung für Selbständige

Selbständige müssen in ihr Unternehmen investieren und benötigen im privaten Bereich die verschiedensten Dinge. Sind für wichtige Investitionen in das Unternehmen nicht genügend Rücklagen vorhanden, ist eine Finanzierung erforderlich. Für dringende Anschaffungen im privaten Bereich reicht das Eigenkapital nicht immer aus oder man möchte die Reserven nicht angreifen. Ein Kredit kann helfen, doch ist es für Selbständige oft nicht einfach, einen Kredit zu bekommen, da sie als Risikogruppe gelten. Die Banken sichern sich gegen das Risiko des Zahlungsausfalls ab und stufen Selbständige in ihrer Bonität häufig ungünstig ein. Sie lassen sich einen Kredit mit hohen Zinsen bezahlen oder lehnen den Kreditantrag grundsätzlich ab.

Einige Banken gewähren jedoch einen Kredit für Selbständige. Sie zeichnen sich häufig durch Flexibilität und günstige Konditionen aus. Um als Selbständiger die richtige Bank zu finden, sollte man den Kreditvergleich im Internet nutzen. Er zeigt die Banken, bei denen Selbständige gute Chancen auf einen Kredit haben. Viele Direktbanken sind darunter, die besonders günstige Konditionen gewähren, da sie keine Filialen betreiben und kostengünstig arbeiten. Der Vergleich zeigt mögliche Kreditsummen und Laufzeiten sowie die Höhe der Zinsen bei den einzelnen Banken. Zumeist wird bei den Zinsen eine Spanne angezeigt. In diesem Falle werden die Zinsen abhängig von der Bonität des Antragstellers festgelegt.

Bei Selbständigen gelten für die Finanzierung andere Bedingungen als für Arbeitnehmer. Zum Nachweis der Bonität werden eine Gewinn- und Verlustrechnung oder eine Einnahmen- und Überschussrechnung, eine Betriebswirtschaftliche Auswertung sowie Kontoauszüge der letzten drei Monate gefordert. Oft müssen Selbständige ihre Einkommenssteuerbescheide vorlegen.

Die Finanzierung sollte sorgfältig geplant werden, damit man sich als Selbständiger nicht zu hoch verschulden muss. Die Kreditsumme sollte daher nicht zu hoch sein. Bei der Festlegung der monatlichen Raten ist zu beachten, dass in jedem Monat noch genügend Geld zur Deckung der laufenden Ausgaben bleibt, egal, ob die Finanzierung für das Unternehmen oder den privaten Bereich erforderlich ist.

Beitrag kommentieren